Das Glasmacherdorf Schmidsfelden in der Adelegg

Schmidsfelden Glashuette Ansicht Leutkirch Allgaeu

 

Im Glasmuseum in der ehemaligen Glashütte von Schmidsfelden – etwa 12 Kilometer südlich von Leutkirch – können Sie die Arbeiten des Glasbläsers Stefan Michaelis bestaunen, die Geschichte der Glasherstellung im Allgäu erkunden oder auf dem Glasmacherweg durch die Adelegg wandern.

Im Gegensatz zu anderen Glashüttenstandorten hat sich Schmidsfelden nahezu ein komplettes Ensemble eines Glasmacherdorfes erhalten. Herrenhaus, Kapelle, Glasmagazin, Glashütte, Verwaltung und Arbeiter-häuser säumen die Straße. Das mächtige Hüttengebäude mit Museum kann besichtigt werden. Führungen durch die Hütte und das Museum werden auf Anfrage organisiert. Im ehemaligen Glasmagazin befindet sich eine Naturschutzstation, die zu Öffnungszeiten des Museums sowie auf Anfrage besichtigt werden kann. In den Sommerferien gibt es Glasmachervorführungen auch für einzelne Gäste und Familien. Besuchen Sie uns in dem ältesten noch erhaltenen Glashüttengebäude Deutschlands mit Museum Glasmanufaktur und Laden. Tauchen Sie ein in die alte und neue Welt des Glasmachens. Sehen Sie Schritt für Schritt wie ein Glas entsteht.

Die Glashütte

Das dorfprägende Hüttengebäude präsentiert sich als mächtige, stützenlose Holzkonstruktion, 28 m lang, 14 m breit und stattliche 15 m hoch. In ihr standen die Schmelzöfen, in welchen die Glasmasse geschmolzen und flüssig gehalten wurde. Im Dachgebälk verlaufen Galerien in zwei Ebenen. Auf ihnen standen einst wassergefüllte Bottiche zur Brandbekämpfung.

Das Glasmuseum

Das Glasmuseum informiert ausführlich über die Geschichte der Glasmacherei im Gebiet der Adelegg. Deutlich wird dabei die breite Produktionspalette der Hütte: Ob Tintengläsle oder großer Schlegel, Schnupftabak-Fläschle oder Weinkaraffe, Butzen-scheibe oder großflächiges Fensterglas, in Schmidsfelden wurde vielseitig produziert.

Das Glasstudio

Mehr als 100 Jahre nachdem die Öfen stillgelegt wurden, wird in Schmidsfelden wieder Glas produziert. Glasmacher Stefan Michaelis fand im Dorf eine neue Heimat und knüpft an den einstigen Erfolg der Glasmacher auf der Adelegg an. Die alten Öfen konnten zwar nicht mehr funktionstüchtig gemacht werden, dafür entschied man sich für ein neues Glasstudio. Hier können sich auch Gäste als Glasbläser versuchen.

Öffnungszeiten Museum, Schauglasproduktion und Glasladen

Saisonbeginn in der Woche vor Ostern
Saisonende Mitte November

Dienstag - Freitag 10:00 - 12:30 | 14:00 - 17.00 Uhr
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Feiertage 10:00 - 17:00 Uhr

Termine für Gruppen und Termine im Winterhalbjahr nach Absprache.

Buchungen & Anmeldungen unter Telefon 07567/182042

 

 

Glasmacherdorf Schmidsfelden
Manufaktur in Glas: Michaelis
Telefon 0 7567/182042
Fax 07567/182151
info@schmidsfelden.net
www.schmidsfelden.net 
SchmuckStück
Gabriele Hummel
Schmidsfelden 15
88299 Leutkirch im Allgäu
Tel.: 07567 9887394
www.schmuck-stueck.com 





Größere Kartenansicht